Seit 1984 berate und begleite ich schwangere Frauen und ihre Partner während der Schwangerschaft und der Geburt. Seitdem arbeitete ich in der Münchner Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Eltern-Sein e.V. und bin maßgeblich an deren Aufbau und Entwicklung von einer kleinen Selbsthilfegruppe zu einem bundesweit anerkannten Zentrum rund um die Geburt beteiligt.
Ich leitete dort die Fachstelle "Beratung zur Pränataldiagnostik", ausgezeichnet mit dem Anita-Augspurg-Preis der Stadt München.
Leitung von Fortbildungsseminaren  zu Themen rund um die Schwangerschaft, Geburt und Familie, Fortbildungsseminare für Hebammen und Beraterinnen, kollegiale Beratung.
Lehrtätigkeit an der Fachakademie für Sozialpädgogik.

Bereits die frühen Erfahrungen im Modellversuch der ersten Montessori-Schule  1976 in München sollten für meine beruflichen Ideale wegweisend sein. Erstmals gab es für gesunde und behinderte Kinder die Möglichkeit, im gemeinsamen künstlerischen Arbeiten, sich auf Augenhöhe zu begegnen und mit Lust und Freude die eigenen Fähigkeiten zu entfalten.

Diesen Grundgedanken des Respekts vor der Besonderheit jedes Einzelnen führte ich in meiner Arbeit mit schwangeren Frauen und ihren Partnern fort, erweitert um die Ausbildung zur Geburtsvorbereiterin GfG, der Atem-und Bewegungspädagogik nach Dore Jacobs, nach Charlotte Selvers, Sensory Awareness und der sanften Babymassage nach Dr. Eva Reich.
Diese Erfahrungen runden meinen Blick auf Schwangerschaft mit all den freudigen und kraftvollen Momenten, als auch der zarten, schutzbedürftigen und verletzlichen Seiten ab.

Meine Arbeit hat das Ziel in gewöhnlichen, wie auch  in außergewöhlichen Schwangerschaftssituationen inne zu halten, zu reflektieren um mit persönlich tragbaren Entscheidungen zurück zur eigenen Kraft und Freude zu finden.

Seit 2009 bin ich in freier Praxis tätig.


Impressum© Copyright Ulrike Walburg 2012"